Team

Wer sind wir?

WF Wolves gehört zur Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften und wird von unterschiedlichen Fakultäten unterstützt. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, sowie unterstützenden Professoren, Partnern und Sponsoren mit denen wir neue Projekte starten können, um an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen zu können.

Was machen wir?

Unser Team WF Wolves ist erstmalig 2007 in der Mixed Reality League angetreten. In dieser haben wir beim RoboCup 2008 in Suzhou (China) und 2010 in Singapur den Weltmeister-Titel erlangt. Außerdem sind wir seit 2009 in der Humanoid League vertreten, zunächst in der KidSize, seit 2015 auch TeenSize. Dort haben wir den ersten Platz bei der German Open 2013 gewonnen und gute Ergebnisse auf den Weltmeisterschaften erlangt. Nach dem Einstieg 2012 in die neue Liga Robocup@Work, haben wir 2013 mit unserem youBot bei der German Open und auch bei der Weltmeisterschaft den dritten Platz belegt.

Humanoid Liga

Humanoide Roboter – Schwerpunkte der Entwicklung

Die humanoiden Roboter müssen viele Fähigkeiten mitbringen, um an den Fußballspielen teilnehmen zu können. Bewegungsabläufe wie das Gehen auf zwei Beinen oder das Schießen sind große Herausforderungen für einen Roboter. Aber auch die Verarbeitung der Bilddaten und Interpretation dieser sind Schwerpunkte der Entwicklung. Neben der Software wird auch immer wieder daran gearbeitet die Hardware zu […]

Humanoid – Bot Evolution

 Detlef seit Juni 2014 Regeländerungen für 2014 haben uns dazu bewegt, größere Roboter zu bauen. Dafür haben wir die Nimbro-OP auf eine Größe von 85 cm angepasst. Die Aluminium- und Carbon-Teile wurden wie zuvor in der Hochschul-Werkstatt angefertigt. Plastikteile, wie der Kopf und die Hände, haben wir mit unserem 3D-Drucker erzeugt. Neben deutlich größeren Akkus […]

Humanoid Liga

Seit 2009 sind wir in der Humanoid Kid Size Liga vertreten. Das besondere an dieser Liga ist, dass die Roboter dem Menschen sehr ähnlich sein müssen. Beispielsweise müssen sie auf zwei Beinen laufen und körperlich menschliche Merkmale aufweisen. Als weitere Schwierigkeit sind nur Sensoren erlaubt, die auch der Mensch besitzt. Wir nutzen Kameras (Augen), Gyroskop […]

Erfahre mehr

YouBot

@Work Roboter

Software ROS-Electric (Kommunikations-Struktur) SMACH (Künstliche Intelligenz) Ubuntu 10.04 (Betriebssystem des PC’s) Hardware Hokuyo Laser-Range-Scanner (Navigation bzw. Lokalisierung) Microsoft Webcam (Vision) Microsoft Kinect

@Work Schwerpunkte

Simulation Für die Tests neuer Software und für das maschinelle Lernen ist es wichtig einen Simulator zu haben, der möglichst exakt das Verhalten des echten Roboters nachbildet. Dies hört nicht bei den bloßen Bewegungen auf, so muss auch die Art der Ansteuerung dem Original bis aufs kleinste Detail nachempfunden werden. Lokalisierung und Navigation Die Navigation […]

@Work Liga

Die RoboCup@Work Liga startete in 2012. Ziel dieser Liga ist es, einen autonomen Roboter zu entwickeln, der im industriellen Umfeld agieren und dort komplexe Aufgaben bewältigen soll. Diese Aufgaben reichen von der reinen Navigation innerhalb der Arena, welche in dieser Liga z.B. eine Werkshalle nachbildet über die Interaktion mit Gegenständen bis hin zu komplexen koorperativen […]

Erfahre mehr