Humanoid Liga

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Humanoid

da-v4nSeit 2009 sind wir in der Humanoid Kid Size Liga vertreten. Das besondere an dieser Liga ist, dass die Roboter dem Menschen sehr ähnlich sein müssen. Beispielsweise müssen sie auf zwei Beinen laufen und körperlich menschliche Merkmale aufweisen. Als weitere Schwierigkeit sind nur Sensoren erlaubt, die auch der Mensch besitzt. Wir nutzen Kameras (Augen), Gyroskop und Accelerometer (Gleichgewichtssinn) und einige der anderen Roboter verfügen zudem über Drucksensoren an den Füßen.

Andere spezielle Sensoren sind nicht erlaubt. Weiterhin müssen die Roboter auch vollständig autonom spielen; das bedeutet, dass auch die Intelligenz im Roboter sein muss und nicht auf einem anderen Rechner, der dann wiederum den Roboter fernsteuert. Die Roboter dürfen über WLAN miteinander reden, um sich abzusprechen.

In der Humanoid Liga gibt es zwei Teilbereiche: die Spiele und die Technical Challenges. Bei den Spielen wird vier gegen vier Fußball gespielt, die Regeln sind dem FIFA Regelwerk nachempfunden und nur etwas vereinfacht, sodass ein Spiel zustande kommen kann. Hierfür müssen die Roboter eine ganze Menge an Fähigkeiten mitbringen, um überhaupt spielen zu können: sie müssen in der Lage sein sich zu bewegen und zu schießen, eigenständig aufzustehen und natürlich den Ball zu finden.

Game

game-smallBei den Technical Challenges geht es darum, Dinge die noch nicht im Spiel sind zu testen und daran zu arbeiten. Außerdem sollen Techniken, die es derzeit im menschlichen Fußball gibt, erlernt und verbessert werden. Derzeit gibt es vier Technical Challenges. Beim Hindernis-Vermeiden und Dribbeln (Obstacle Avoidance and Dribbling) geht es darum, den Ball durch Hindernisse ins Tor zu dribbeln. Hierbei werden die Fähigkeiten Hindernisse zu erkennen und einen Weg durch die Hindernisse zu finden und zu planen gefördert.

Beim Einwurf (Throw-In) wird die Fähigkeit einen Ball hochzuheben und ihn zu werfen getestet. Ziel ist es, so bald wie möglich den Einwurf ins Spiel zu integrieren, um somit dem menschlichen Fußball noch näher zu kommen. Beim Doppelpass (Double Pass) werden die Fähigkeiten „Hindernisse“, „Mitspieler Erkennen“ und „Genaueres Schießen“ gefördert. Als weitere Challenge gibt es den Hochschuss (High-Kick), in welcher der Roboter einen möglichst hohen Schuss ins Tor erreichen soll.