Mixed Reality

Mixed Reality

Das entscheidende Merkmal der Mixed Reality Competition ist die Verbindung von virtuellen und physikalischen Elementen. Reale Roboter (Micro Robots) mit einer Grundfläche von ca. 2 cm² und ungefähr 2 cm Höhe spielen auf einem virtuellen Spielfeld mit einem virtuellen Ball.

 

bots1-klein

Einerseits werden Bewegungen durch unterschiedliche Geschwindigkeiten der beiden Räder erzeugt, andererseits wird der virtuelle Ball indirekt über einen Befehl getreten. Diese Umstände erfordern ein sinnvolles Verknüpfen zweier unterschiedlicher Konzepte:

Das diskrete Verhalten einer virtuellen Welt muss in Einklang mit der komplexen physikalischen Realität gebracht werden. Die Mixed Reality schlägt eine Brücke zwischen Simulation und Realität, um eine Verbindung der Ligen herzustellen. Im dritten Jahr nach Gründung der Mixed Reality werden die Spiele 5 gegen 5 ausgetragen. Erste Tests 7 gegen 7 werden durchgeführt, um mit dem zukünftigen dritten System 11 gegen 11 auf einem maßstabsgerechten Feld spielen zu können.